Mitgliederversammlung

Was wurde in 2016 erreicht und was steht in 2017 bevor? Darüber und noch weitere Themen diskutierten die Vorst aktiv Mitglieder während ihrer jährlichen Mitgliederversammlung. Die Wahl einiger Vorstandsmitglieder sowie die Herausforderungen für Vorst und ihre Gewerbetreibenden in den kommenden Jahren bildeten weitere Schwerpunkte.

Mit dem Veranstaltungs-Highlight “Kunst, Kultur und Kulinarisches” ist es 2016 gelungen, neben dem traditionellen Apfelfest, eine zweite Großveranstaltung erfolgreich in Vorst zu etablieren. Auch künftig soll es – im zweijährigen Wechsel mit dem Apfelfest – stattfinden. In 2017 steht aber wieder das Apfelfest auf dem Plan. Als Termin wurde der 24. September festgelegt. In den nächsten Monaten wird der Verein die Planungen vorantreiben und wieder für ein buntes Programm sorgen.

Intensiv diskutiert wurde über die Digitalisierung und das Thema Social Media. Alle Anwesenden waren sich einigen, dass eine eigene Internet- und Social Media Präsenz für Gewerbetreibende unerlässlich sind. Deutlich wird dies an den Zahlen der Vorst aktiv Aktivitäten. So wird die Homepage des Vereins monatlich ca. 1.000 Mahl besucht und Beiträge auf Facebook erreichen teilweise mehr als 4.000 Leser. Rechtsanwalt und Vorst aktiv Mitglied Rainer Hinkes wies in seinem Kurzreferat aber auch auf einige Tücken hin. So kann die Verwendung urheberrechtlich geschützter Inhalte aus anderen Internetseiten (Bilder, Texte…) zu einem kostspieligen Vergnügen werden. Homepagebetreiber sollten sich deshalb genau mit den entsprechenden AGB beschäftigen.

Die Ausbildungssituation im Handwerk beschäftigt aktuell die Mitglieder mehr denn je. Es werde immer schwieriger, geeignete Bewerber für eine Ausbildung zu begeistern. Neue Wege sind deshalb notwendig. Die Mitglieder bieten Interessierten jederzeit die Möglichkeit, in ihre Betriebe zu schnuppern und so einen ersten Einblick in die verschiedenen Berufsfelder zu erhalten.

Bei der turnusmäßigen Wahl einiger Vorstandsmitglieder wurden Regina Bormann (1. Vorsitzende), Jutta Maly, Marlies Dohr, Dorothee Kohnen, Stefan Nabbefeld und Klaus van Geffen (Beisitzer) in ihren Ämtern bestätigt. Als neue 2. Vorsitzende wurde die Steuerberaterin Marina Pandur-Heinecke und als Kassenprüfer Daniel Ponten einstimmig gewählt. Die Kassenwartin Ulrike Held und der Schriftführer Michael Voos standen in diesem Jahr nicht zur Wiederwahl an und bleiben somit weiterhin in ihren Ämtern.

Die Mitgliederzahl von Vorst aktiv blieb mit fünfzig stabil. In 2016 konnten fünf neue Gewerbetreibende für eine Mitgliedschaft gewonnen werden. Da sich der Verein vorwiegend als Motor für die Steigerung der Attraktivität von Vorst für seine Bewohner und Gäste versteht und weniger als “Werbegemeinschaft” im klassischen Sinn, freut sich der Verein auch über Fördermitglieder, denen Vorst am Herzen liegt. Eine Fördermitgliedschaft ist nicht an ein Gewerbe gebunden und kann auch von Privatpersonen beantragt werden. Über die Möglichkeiten informiert der Verein sehr gerne.

Vorst aktiv auf Facebook

Facebook Page Loading...

Lt. EU Verordnung sind wir verpflichtet Sie darüber zu inforieren, dass diese Seite Cookies verwendet. weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close